Forschung

IOM-Edition – Band 1

Die IOM-Edition ist eine Publikations-Reihe, die sich grundlegenden Fragestellungen und Theorien der Organisation widmet, sie wird herausgegeben von Prof. Andreas Aulinger und Markus Heudorf. Im ersten Band der IOM-Edition (2014) begründen und entwickeln die Autoren Prof. Dr. Andreas Aulinger und Laura Miller eine Begriffsklärung der Bezeichnung „kollektive Intelligenz“ in Abgrenzung zur „Intelligenz“ und „Teamintelligenz“.

Worüber reden wir, wenn wir
von „kollektiver Intelligenz“ reden?

1994 erschien „kollektive Intelligenz“ erstmals als Buchtitel. 20 Jahre nach diesem Debut in der Wissenschaft lässt sich eine Vermischung der Intelligenz-Begriffe in der Literatur beobachten. „Intelligenz“, „Teamintelligenz“ und „kollektive Intelligenz“ werden häufig synonym verwendet für praktisch alle Situationen, in denen mehrere Akteure etwas gemeinsam miteinander planen, organisieren, ausführen. Damit geht aber die Chance verloren, den eigentlichen Wesenskern der kollektiven Intelligenz zu erfassen und praktikable Erkenntnisse für die Analyse und Optimierung von Organisationen zu gewinnen.

Mit ihrer trennscharfen Begriffsklärung und Empfehlungen für einen transparenten und stringenten Sprachgebrauch schafft dieser Band der IOM-Edition Klarheit und leistet einen wichtigen Beitrag zu einem verbesserten wissenschaftlichen Diskurs.

2014 wurden die Autoren eingeladen, die Ergebnisse auf der jährlichen Tagung des Center for Collective Intelligence am MIT in Boston vorzutragen.

Wir freuen uns über Ihre Fragen, Kommentare, Anmerkungen zum Thema: [email protected]

Die Autoren

Prof. Dr. Andreas Aulinger

Jahrgang 1964, ist seit 2005 ordentlicher Professor und Inhaber des Lehrstuhls für Organisation an der Steinbeis-Hochschule Berlin. Weitere Informationen

Laura Miller

Jahrgang 1971, hat Betriebswirtschaftslehre studiert und ist seit 10 Jahren erfolgreich im B2B-Marketing tätig. Neben ihrer Tätigkeit als Marketingleiterin in einem Technologieunternehmen forscht sie seit einigen Jahren zu den Grundlagen kollektiver Intelligenz an der Steinbeis-Hochschule Berlin.

Broschuerenanfrage

Forschungsschwerpunkte am IOM

Forschung

Kollektive Intelligenz

Im ersten Band der IOM-Edition (2014) begründen und entwickeln die Autoren Prof. Dr. Andreas Aulinger und Laura Miller eine Begriffsklärung der Bezeichnung „kollektive Intelligenz“ in Abgrenzung zur „Intelligenz“ und „Teamintelligenz“.

Forschung

Roadmap Organisation

Mit Band 2 der Reihe (2017) liegt eine motivierende Einführung in die Grundlagen des Organisations-Managements vor. Das Buch bietet einen fundierten wissenschaftlichen Überblick, zugeschnitten auf die Fragen von Studierenden und Managern, für die der Praxistransfer im Vordergrund steh

Forschung

Community of Practice „Agile Organisationen“

Die Teilnehmer der Community of Practice (CoP) suchen Antworten auf die Frage, wie ihre Unternehmen agiler werden können. Neben wissenschaftlichen Aktivitäten steht der Wissens- und Erfahrungsaustausch untereinander im Mittelpunkt. Wenn Sie interessiert sind, sind Sie als Mitglied willkommen.

Forschung

Studie zu Organisationsabteilungen

Gemeinsam mit unserem Kooperationspartner ProCedera haben wir 2015 eine Studie zu Organisationsabteilungen in kleinen und mittleren Banken mit bis zu 4.000 Mitarbeitern durchgeführt.

Forschung

Wissen teilen: IOM Publikationen

Hier finden Sie eine aktuelle Auswahl der zahlreichen Fachpublikationen, die am IOM entstanden sind, z.B. Monographien, Herausgeberbände, Aufsätze und Studien zu verschiedenen Aspekten der Bereiche Organisation & Management.

Forschung

Forschung für Ihre Organisation

Unsere Forschungsaktivitäten umfassen auch Auftragsstudien und Forschungsprojekte für Unternehmen, Institutionen oder Branchenvereinigungen, die ihre Organisation besser aufstellen oder ihre gängige Praxis hinterfragen und evaluieren wollen.